mittl medien | Webentwicklung in Stuttgart

Custom Canonical Tag -
Plugin für Joomla

Der Canonical Tag hilft um Duplicate Content zu vermeiden, falls andere Techniken nicht zum Erfolg führen

Duplicate Content d.h. gleiche Inhalte, die von mehreren Urls erreichbar sind, können sich auf die Indexierung und auf das Ranking negativ bei den Suchmaschinen auswirken. Um eine Seite möglichst in den Suchmaschinen wie Google, Bing oder DuckDuckGo nach vorne zu treiben, sollte Duplicate Content weitestgehend vermieden werden, denn Robots haben Schwierigkeiten gleiche Inhalte zu indexieren.

Hierzu gibt es verschiedene Lösungsansätze wie "no-index", 301-Weiterleitungen, sowie in Joomla den Menüeintrag Alias, um auf einen Artikel zu verlinken und somit die Erreichbarkeit gleichen Inhaltes von mehreren Urls zu verhindern.

Leider ist es technisch nicht immer möglich doppelte Inhalte völlig in einem Content Management System wie z.B. Joomla auszuschließen. Um Inhalte nicht doppelt von den Suchmaschinen wie Google oder Bing indexieren zu lassen, gibt es neben den bereits erwähnten Methoden den Canonical Tag. Mit diesem Canonical Tag teilt man den Suchmaschinen mit, welche Links indexiert werden sollen bzw. welche Seite den Vorrang für die Indexierung hat.

"Canonical Tag" verschiedene Lösungen führen zum Ziel

Der Joomla Core liefert bereits das Plugin "System - SEF" mit, welches oft die bestehenden Probleme bezüglich Duplicate Content löst und den Canonical Tag richtig setzt. Neben den hauseigenen Boardmitteln verfügt die Joomla Extensions Directory über verschiedene Plugins unterschiedlicher Herangehensweisen.

Mein Ansatz ist, dass man nur für bestimmte Urls den Canonical Tag setzt. Die Links werden manuell in das Joomla Plugin eingetragen. In den meisten Fällen weiß man bereits, bei welchen Url man Duplicate Content vermeiden will. Da man technisch vorab schon einige ausschließen kann, sollte diese Canonical Link Liste nicht allzu lang sein. Um dieses Joomla Plugin zu nutzen, sollte das Plugin nach der Installation aktiviert werden und die gewünschten Urls einfach ins Plugin eingetragen werden. Bei mehreren Urls sind diese mit einen Komma zu trennen, um die Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

Zur Überprüfung untersucht man den Quellcode im Head Bereich der Seite und sollte hier das Link Attribute rel="canonical" finden.

 
<link href="http://meine-joomla-seite.de/mein-erster-artikel-mit-canonical" rel="canonical">
 

Die Google Search Console kann ebenfalls zur Überprüfung genutzt werden und zeigt auf welche Seiten "Duplicate Content" sind.

Joomla System SEF oder Custom Canonical

Mit dem hauseigenen Joomla System SEF Plugin kann man "Duplicate Content" bereits umgehen, jedoch wird es nicht für jeden die gewünschte Lösung sein. Alternativ bietet das bald zum kostenlosen Download verfügbare Plugin "Mit Custom Canonical Url" eine einfache Art das Canonical Tag zu setzen.


Als erfahrener Webentwickler aus dem Raum Stuttgart unterstütze und berate ich Sie bei technischen SEO Optimierungen.